Die Ortsfeuerwehr Neerstedt ist in der Gemeinde Dötlingen für die Abwicklung von Verkehrsunfällen zuständig. Durch ein stetig steigendes Verkehrsaufkommen erhöht sich auch die Anzahl an schweren Verkehrsunfällen, nicht selten sind daran auch Lastkraftwagen beteiligt. Aber auch Unfälle mit dem Schienenverkehr an Bahnübergängen häufen sich im Gemeindegebiet.

Um bei solchen Schadenslagen auch eingeklemmten Fahrern auf höher gelegenen Sitzplätzen effektiv und schonend helfen zu können, beschaffte die Gemeinde Dötlingen eine Rettungsplattform aus Fiberglas für die Ortswehr Neerstedt. Diese vereinfacht die Rettungsarbeiten in einer Höhe von bis zu vier Metern erheblich.

Die Plattform lässt sich in wenigen Sekunden aufbauen und hat eine Tragfähigkeit von bis zu 400 Kilogramm. Sie wird dem LF 16/12 im Bedarfsfall als Haspel angehängt.