Die Ortswehren Dötlingen (ARGUS 3) und Neerstedt (ISG X380) verfügen jeweils über eine Wärmebildkamera auf ihren Tanklöschfahrzeugen. Sie dienen beispielsweise zur Menschenrettung und besseren Orientierung in verqualmten Räumen, sowie zur Erfassung von Glutnestern und können bei Bedarf angefordert werden.

Die Kameras wurden speziell für den Feuerwehreinsatz entwickelt und sind daher robust gebaut und dank nur wenigen Knöpfen sehr einfach zu Bedienen. Durch eine Foto-Funktion können während des Einsatzes Bilder angefertigt werden, die später zur Einsatzbesprechung auf einen Computer übertragen werden können. Die Kameras sind außerdem mit einer Zoom-Funktion, Temperaturanzeigen sowie Anzeigen für Zeit, Datum und Batterie- und Ladestatus ausgestattet.

Ein besonderes Highlight der Kameras sind die verschiedenen Farbeinstellungen für den Bildschirm (siehe Bild), mit denen die unterschiedlichen Temperaturen je nach Einsatzfall passend dargestellt werden können.