(JaWi) Nach dem Brand des Neerstedter Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) am 28. Juli herrscht bei der Ortsfeuerwehr Neerstedt inzwischen wieder Aufbruchstimmung. Erst am Tag vor dem Feuer hatte die Brettorfer Wehr ihr neues Löschgruppenfahrzeug in Dienst gestellt. Das ursprünglich für die Ausmusterung vorgesehene Vorgängerfahrzeug aus Brettorf kann daher übergangsweise in Neerstedt als Ersatz stationiert werden.

(PaZe) Insgesamt 35 Drittklässler der Grundschule Neerstedt besuchten zur Brandschutzerziehung Ende März die Ortsfeuerwehr Neerstedt gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute ermöglichten den Mädchen und Jungen im Rahmen der Brandschutzerziehung einen Blick hinter die Kulissen ihrer Tätigkeiten.

(JaWi) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Neerstedt standen am 11. Januar neben Jahresberichten und Wahlen von Funktionsträgern auch diverse Beförderungen und Ehrungen auf der Tagesordnung.

(JaWi) Im Nachgang zur offiziellen Fahrzeugübergabe des Neerstedter Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges konnte die Gemeinde Dötlingen noch einen Zuschuss seitens der Öffentlichen Versicherung Oldenburg entgegennehmen. Die Landesbrandkasse fördert die Ersatzbeschaffung mit einer Summe von 5000 Euro.