Im Rahmen des Atemschutznotfallkonzepts der Feuerwehren der Gemeinde Dötlingen wurden für alle drei Ortsfeuerwehren Taschen für die Sicherungstrupps angeschafft.

Diese beinhalten neben einer Atemluftflasche mit Manometer, Verteilerstück und Lungenautomaten auch eine Fluchthaube, die mit Atemluft versorgt werden kann. Die robusten Taschen sind für den Eigenschutz der Atemschutzgeräteträger beschafft worden, um bei eventuellen Notfällen seitens der Feuerwehrkräfte (z.B. Luftmangel) wirksam Hilfe leisten zu können. Die in der Tasche verwendete Atemluftflasche ist als CFK-Variante ausgeführt, um das Gewicht zu reduzieren.

Zusätzlich werden in und an der Tasche noch eine Schere, Keile, ein Rettungstuch sowie eine Bandschlinge aufbewahrt.

affiliate link trace | Women's Nike Air Max 270 trainers - Latest Releases